0

Blog – Lebenskunst 60plus

In diesem Blog finden Sie interessante Neuigkeiten zum Thema Lebenskunst 60plus.

Tolle neue Kurse im neuen Jahr

Vorab: Seit der offiziellen Praxiseröffnung in Herford, Gehrenberg 7 (über der Buchhandlung Wolff), am 17.9.2021 hatte ich (leider) keine Möglichkeit, eine Schreibphase für den Blog zu realisieren. Der angekündigte Beitrag zum Kommunikationsthema „Kontrollstil“, für den sich die meisten Abonnenten meines Blogs interessiert hatten, blieb so auf der Strecke. Aber ich hab das Thema auf dem […]

0 Kommentare

Portfolio meiner Praxis ist rund

In der Vorbereitung der offiziellen Praxiseröffnung im September habe ich mein Portfolio klar definiert und stelle hier mein Leistungsspektrum erstmalig zusammengefasst vor. Bei offenen Fragen bitte einfach anrufen oder mailen. Mein Leistungsspektrum Persönliche Beratung in Einzelgesprächen Mein individuelles Beratungsangebot gliedert sich in zwei Segmente, ohne und mit psychotherapeutischen Elementen. Je nach Schwere der Symptome bzw. […]

0 Kommentare

Themenauswahl für Ende August 2021

Drei Themen würden mir Freude machen 1. Stolperstein 3 : Narzissmus Narzissmus ist der 3. Stolpersteine auf dem Weg zu einem guten Leben. Stolperstein 1, die „Eile“ und Stolperstein 2, den „Konsumismus“, habe ich bereits bearbeitet und veröffentlicht. Siehe Blog.  Nun denn: Jede*r hat narzisstische Anteile. Nur die Übertreibung erzeugt Leid. Davon aber oft sehr viel. […]

0 Kommentare

Angst – Das Chamäleon der Grundgefühle

Sobald ich meine Wohnung verlasse, begegnet mir gegenwärtig sehr viel Angst. Covid 19 und die Mutanten lösen teilweise hysterisch-ängstliches Verhalten aus. Weil Information angstmindernd wirkt, habe ich mich entschieden das Thema im Blog ausführlich zu bearbeiten. In der Hoffnung, Impulse zu Besonnenheit und Vernunft geben zu können. Bücher und Ratgeber über Angst füllen ganze Regale. […]

0 Kommentare

Kommunikationsstile 1

Die Art und Weise wie wir sprechen und zuhören.  Jedes Gespräch, jede Kommunikation besteht aus zwei Teilen: Dem Inhalt – was wir sagen, und dem Stil – wie wir es sagen. Der Kommunikationsstil ist je nach Intention und Situation frei wählbar, vorausgesetzt wir haben unsere Gefühle im Griff was besonders bei Zeitdruck und Stress nicht […]

1 Kommentar

Seminar: Der persönliche Glücksmodus

Der persönliche Glücksmodus Hast Du auch manchmal das Gefühl, dass du nicht mehr weißt, was du wirklich willst? Wo es hingehen soll ? Was jetzt richtig ist?  Dann ist vielleicht Dein innerer Kompass etwas durcheinander geraten. Störfaktoren um uns herum, beruflich und/oder privat, drohen uns immer wieder aus dem Gleichgewicht zu bringen. Der Kompass ist […]

0 Kommentare

Lösungsidee Mäßigung

Meine Reflexion zum Konsumismus und praktikablen Lösungen aus dem inneren Konflikt zwischen Vernunft und Begierde, führte mich zu einer in Vergessenheit geratenen Tugend:  Die Mäßigung.  Sie schien mir nicht so bitter wie der vollständige (unfreiwillige) Verzicht. Da könnte was gehen, dachte ich. Das könnte sinnvoll sein.  Mäßigung läßt sich verorten zwischen Minimalismus einerseits und maßlosem […]

0 Kommentare

2. Stolperstein: Konsumismus

Als ich im Herbst 2020 mit meiner Reflexion über die (möglichen) Stolpersteine auf dem Weg zur Lebenskunst-60plus nach zu denken begonnen hatte, war meine Hypothese, das überwertiges Streben nach Besitz wirke sich eher negativ auf unsere Lebensqualität aus. Doch stimmt das? Überwiegen tatsächlich die Schattenseiten des Konsums oder trägt er geradezu unsere Lebensqualität auf unbekannte […]

0 Kommentare

…ein spannendes Experiment.

Heute möchte Dich einladen zu einem sehr spannenden Selbstexperiment.Ich mache das besonders gern am Sonntag, den ganzen Tag hindurch. Start jetzt sofort. Geht ganz einfach. Zum Hintergrund schreibe ich später oder am Ende etwas. Vorbereitung:1. Such dir einen schönen Sitzplatz, einen bequemen Stuhl oder Sessel. Bei dem schönen Sonnenwetter heute vielleicht, warm angezogen, an der […]

0 Kommentare

„Angst fressen Seele auf“

Über Corona wollte ich ursprünglich nicht schreiben. Das tuen bereits viele. Nun hatte ich mich gestern entschieden, einen Inhouse-Workshop für Unternehmen anzubieten. Wohlwissend – das Angebot kommt sicher für viele zur Unzeit. Warum trotzdem jetzt? Weil ich mir nicht selbst das Denken, das Planen, meine Zuversicht und Freude nehmen möchte. Die notwendigen Kontaktbeschränkungen sind weitgehend […]

0 Kommentare

Lebenskunst – Erfolgskonzept beruflich und privat ?

Knackiger Inhouse-Workshop für Unternehmen. Dieser Unternehmens-Workshop führt ein in das Konzept moderner Lebenskunst. Ein knackiges interaktives Design mit Impulsvortrag zu den Kernelementen der Lebenskunst, inspiriert die Teilnehmer*innen zur individuellen Definition zukünftiger persönlicher Wachstumsfeldern zum Thema Lebenskunst, beruflich und privat. Die Eckpunkte Zielgruppe Führungskräfte jeden Alters. 90 – 120 Minuten Dauer. Minimal 9 – maximal 15 […]

0 Kommentare

Die Kunst der Großzügigkeit

Zufällig hörte ich heute von der Neuerscheinung eines Buches zum Thema Schenken, von Susanne Kippenberger. Titel: „Die Kunst der Großzügigkeit“. Für den Fall, dass dich das Thema eingehender interessieren sollte. Herzlichst Harald

2 comments

Kleine Reflexion über das Schenken

Aus gegebenem adventlichen Anlass, und wohl auch, weil ich bei diesem Thema heuer nicht die nötige Sorgfalt habe walten lassen, bin ich spontan der Idee gefolgt, ein wenig über das Schenken nach zu denken. Wie so oft, stellte sich das Thema schnell komplexer dar, als anfänglich gedacht. Die Zeit drängte, der Beitrag sollte, wenn, vor […]

1 Kommentar

Das Beste kommt noch

Meine Kernbotschaft lautet: „Das Beste kommt noch“. Der „Herbst des Lebens“ (60plus), davon bin ich zutiefst überzeugt, bietet uns die einmalige Chance, psychisch, geistig und sozial über uns hinaus zu wachsen. Der Schlüssel zu diesem persönlichen Wachstum ist, es zu wollen. Das Projekt persönlicher Veränderung zu wagen.  Weitgehend befreit von den zahlreichen Zwängen durch Beruf […]

2 comments

Lob der langen Liebe

Ganz kurz heute. Eine Buchempfehlung für alle die Interesse haben, eine langjährige Beziehung wieder zu vitalisieren oder auch nur ein wenig zu verbessern. Das Buch heisst „Lob der langen Liebe“. Wie sie gelingt und warum sie unverzichtbar ist. Autor ist Werner Bartens, Dr. med und leitender Redakteur im Wissenschaftsressort der „Süddeutschen Zeitung“. Bartens nennt Gründe, […]

0 Kommentare